Die Wertekette

Auf die Haltung kommt es an!

Wie kommt die Wurst eigentlich vom Stall in die Ladentheke?

glücksatt sorgt für mehr Transparenz auf deinem Teller. Denn wir kennen unsere Partner nicht nur persönlich, sondern sorgen gemeinsam mit ihnen für gute Aufzucht- und Haltungsbedingungen, einen wertschätzenden und schonenden Umgang mit dem Tier und eine nachhaltige Verarbeitung unserer Produkte nach echtem Fleischerhandwerk.

Weidekalb

aus muttergebundener Aufzucht
in extensiver Weidehaltung.

erhalten Muttermilch

extensive Weidehaltung

Landschaftspfleger

muttergebundene Aufzucht

Hof Scherhorn

Björn Scherhorn lebt mit seiner Familie in Berge und betreibt dort einen Demeter-Milchwirtschaftsbetrieb. Die Kälber werden in muttergebundener Kälberaufzucht gehalten. Da auch der Bulle mit in der Herde läuft, spricht man sogar von elterngebundener Kälberaufzucht. Die Genetik der Kühe ist auf eine Milchrasse bzw. Doppelnutzungsrasse und auf der väterlichen Seite auf eine Fleischrassse zurückzuführen. Der Bulle Ringo ist ein Blond d´Aquitaine. Die Kälber, sowohl männlich als auch weiblich, bleiben ungefähr 3 bis 4 Monate in der Elternherde und wachsen dann mit Altersgenossen gemeinsam auf der Weide oder im Winter in einem Laufstall auf.

Sofern es die Witterung zulässt gehen die Tiere vom späten Winter bis zum späten Herbst auf das Grasland. Die übrige Zeit verbringen die Tiere in einem Außenlaufhof mit gelegentlichem Weidegang. Die Tiere erhalten so viel frische Luft und Klimareize wie Sonne, Regen oder auch Schnee. Besonders wertvoll ist diese Haltung, weil die Tiere sich zudem durch Kräuter und Blätter quasi selbst heilen können. Haben die Tiere Bauchschmerzen, so hilft Ihnen auf dem Grasland wachsende Schafgarbe. Brennnesseln wirken schmerzlindernd, Eiche gegen Juckreiz und Durchfall.

Die Mütter erzeugen neben der Kälbermilch zusätzlich auch Bio-Weidemilch. Die Milch, die nicht von den Kälbern getrunken wird geht zum Großteil an eine Molkerei. Ein anderer Teil wird als Bio-Rohmilch zu Bio Grasland Käse verarbeitet.

Für Björn Scherhorn steht fest: Nur ein Geschöpf, welches sich gesund ernährt hat, kann auch gesunde Nahrung sein.

Schlachtung

Schonende, stressfreie und tiergerechte
Bedingungen

Fahrtzeit der Tiere unter 2 Stunden

Schlachthof Diekmann

Zu einem transparenten Konzept vom Stall bis in die Ladentheke gehört auch ein vertrauensvoller Partner für den Bereich der Schlachtung.

Weiteres Informationen folgen in Kürze.

Verarbeitung

Hochwertige Rohstoffe ohne Geschmacksverstärker
und künstliche Farbstoffe.

Traditionelles Fleischerhandwerk

Nachhaltige Verarbeitung des Tieres

Gute Arbeitsbedingungen in familiärer Atmosphäre

Handarbeit aus Überzeugung

Wurst- und Fleischwaren in Spitzenqualität

Betrieb Schulte

Das Konzept für die Marke glücksatt stammt aus dem Hause Schulte – Lastruper Wurstwaren. In dem Unternehmen wird das Qualitätsfleisch durch ausgebildete Fleischer weiterverarbeitet. Handwerkliches Können, Umweltschutz und die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern gehen bei Schulte Hand in Hand. Und so werden die Produkte für glücksatt, wie alle Produkte aus dem Hause Schulte, mit modernen Produktionsverfahren von ausgebildeten Fachkräften hergestellt. Der Betrieb steht aus Tradition für Qualität, guten Geschmack und echte Handarbeit. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation von Sarah und Mirko Dhem in Zusammenarbeit mit Sarahs Vater, Werner Schulte, geführt. Bei der Herstellung ihrer hochwertigen Produkte setzen sie sowohl auf Tradition als auch auf Innovation – zwei Dinge, die sich bei Schulte optimal ergänzen.

„Gerne tragen wir die Verantwortung für mehr Tierwohl gemeinsam mit unseren Kunden. Transparentes Arbeiten liegt uns zusätzlich auf diesem Weg sehr am Herzen.“

Gabriele Mörixmann, Landwirtin

„glücksatt ist ein wunderbares Projekt, das wir gerne unterstützen. Als Schlachtunternehmer ist es mir wichtig, dass jedem Tier und jedem Mitarbeiter mit grösstmöglichem Respekt begegnet wird. Diese Philosophie wird auch bei glücksatt gelebt und das schätzen wir sehr!“

Niko Brand, Geschäftsführer Brand Qualitätsfleisch

„Mit Glücksatt wollen wir das Traditionelle Fleischerhandwerk stärken und unsere Produkte wieder mit Namen und Gesichtern verbinden.“

Sarah Dhem, Fleischermeisterin

„Der Aktivstall für Schweine macht nicht nur die Tiere sondern auch den Landwirt glücklicher!“

Heinz Hackmann, Landwirt

Filiale finden

glücksatt-Produkte in deiner Nähe

Wurst- und Fleischwaren mit gutem Gewissen zu genießen. Hier findest du die Märkte, die das bieten, was du schätzt: Produkte aus bester Haltung für ehrlichen Genuss.

FILIALE FINDEN