Das Projekt

Unsere Idee von Glücksatt

glücksatt kombiniert moderne Produktionsverfahren mit den Vorteilen des klassischen Fleischerhandwerks. Wir möchten aus der Vergangenheit lernen.
Denn früher war es eigentlich ganz einfach:

Bauer Willi

Bauer Willi züchtete Schweine.

Schlachter Fritz

Er lieferte seine Schweine
an Schlachter Fritz.

Verkauf

Der verkaufte die fertige Wurst dann an die Hausfrau.

 

Die Transportwege von Tieren und Produkten waren tatsächlich kurz, neue Ideen konnten ganz einfach auf dem „kurzen Dienstweg“ umgesetzt werden und gemeinsam trug man dafür Sorge, dass der Kunde an der Ladentheke ein ausgezeichnetes Produkt erhielt. Die Menschen konnten den Produkten des Metzgers zu Recht voll vertrauen. Genau dieses Vertrauen in die Qualität unserer handwerklichen Produkte bieten wir unseren Kunden mit glücksatt.

Die Entstehung

Wie alles begann.

 

Entstehung

Sarah und Mirko Dhem arbeiteten bereits im Rahmen anderer, kleinerer Projekte mit der Landwirtin Gabriele Mörixmann zusammen und waren von der Aktivstallhaltung und der daraus resultierenden Produktqualität sofort begeistert. Die gemeinsame Vision einer regionalen Kooperation für Fleisch- und Wurstwaren aus artgerechter Tierhaltung verband uns sofort – wir wollten dieses Konzept weiter ausbauen und einer breiteren Kundengruppe zugänglich machen. So war der Grundstein für glücksatt gelegt.

 

Entstehung

Mit glücksatt können wir das echte Fleischerhandwerk stärken, zu einem sorgfältigen Umgang mit diesem lebenswichtigen Rohstoff beitragen, das Vertrauen der Verbraucher in Fleisch- und Wurstwaren zurückgewinnen und die Bedeutung von fairen Preisen für handwerklich und landwirtschaftlich verantwortungsvoll hergestellte Produkte unterstreichen.

 

Entstehung

Die Partner für die Zusammenarbeit waren schnell gewonnen, sodass von der Tierhaltung, über die Schlachtung, bis zur Verarbeitung alle Stufen der Wertekette mit zuverlässigen Kooperationspartnern aus der Region besetzt werden konnten.

Der Weg ist aber noch nicht zu Ende, wir arbeiten stetig weiter daran unser Kooperationsnetzwerk zu vergrößern, um noch mehr Verbraucher mit unseren Produkten zu erreichen und von unserer Vision zu überzeugen.

Unsere Ziele

Das treibt uns an.

Unsere Ziele sind die Etablierung des Aktivstall-Konzeptes als Standard in der Schweinehaltung für mehr Tierwohl und bessere Fleischqualität, die Stärkung der Bedeutung des echten Fleischerhandwerks für qualitativ hochwertige Produkte und um das Bewusstsein in der Gesellschaft zu steigern.

Tierwohl Stärkung des Fleischerhandwerks

für Produkte höchster Qualität

Traditionelles Fleischerhandwerk Etablierung des Aktivstall-Konzeptes

als Standard in der Schweinehaltung für mehr Tierwohl und bessere Fleischqualität

Ziel Steigerung des Bewusstseins in der Gesellschaft

für einen zukunftsfähigen und fairen Umgang mit unseren Lebensmitteln

Jetzt Handelspartner werden!

Werde auch Glücksatt

Du bist interessiert an glücksatt? Dann werde Teil des Projekts – wir freuen uns über jeden Handelspartner, der Wert auf echtes Fleischerhandwerk, beste Qualität und höchste Wertschätzung für das Tier legt.

 

Kontakt aufnehmen

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren